Montag, 1. November 2010

Doofe Marketingpeople

Wer wagt, gewinnt, blabla, und wer eine Idee hat, wird kopiert. Und wer jahrelang hübsche Ideen hat und die auch noch teuer verkauft, der muss sich nicht wundern, wenn ihm der ärgste Konkurrent alles abguckt. Zum Beispiel das Ladenkonzept. Oder wo hab ich das nöimen schon mal gesehen? Heller, grosser, freundlicher Laden mit Glasfront, Compis zum Anfassen und benutzen und nette Leute zum Zeug fragen?



Genau.

PS: Hat eigentlich jemand auf den Bildern unten Hugh Hefner entdeckt?

Kommentare:

  1. Aber sicher doch! Wie wohl ich zuerst dachte, die blonde Schnecke links von ihm bzw. rechts von ihm von ihm aus gesehen, sei der Promi, der vom ängstlich um sich blickenden Schrank bewacht würde. Falsch gedacht, der Hughie wars! Und wer war dabei, wereliwer, Frollein Caramel! Hat er dich gleich abgeworben? Rabbithole statt Downtown Switzerland? Löf, L*

    AntwortenLöschen
  2. Ha! Wusste ich doch, auf el L. ist Verlass! Bin wieder heimgekehrt, Bunnywood platzt ja aus allen Nähten (im Gegensatz zu mir, ähem).

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie mich!