Sonntag, 24. April 2011

Finest et cetera

Die Reichen werden immer reicher, da ist immer was zu holen, das wissen auch die Verlage, und versuchen mit mehr oder minder begabten Kräften, im Luxussegment Inseratekunden einen verlockenden, halbwegs journalistisch anmutenden Rahmen zu bieten. Drum gibts seit diesem Wochenende grad zwei neue Heftli, die von sich behaupten, kein "weiteres Luxusmagazin (zu sein), bei dem es darum geht, extravagante Dinge zu zeigen, die sich ein Normalsterblicher nicht leisten kann" resp. "aus einer journalistischen und nicht aus rein konsumistischen Sicht" über Kram zu berichten. Beim einen ist das noch eher gelungen, ein bisschen "Wir tollen Journalisten wissen einfach was cool ist"-mässig halt, beim anderen eher weniger, aber ich sage jetzt nicht, bei welchem was der Fall ist, ich mache nur ein kleines Quiz, und das geht so:

1. Welcher Promi öffnet "Finest" "Tür und Schrank"?
a) Baschi, der immer ein vorbildliches Mise-en-place macht vor dem Kochen
b) Kirsty Bertarelli, singende/modelnde Millionärsgattin, 40, angezogen wie 20, Wohnung eingerichtet wie 80
c) gar keiner, man sieht nämlich gar keinen offenen Schrank in dem Heftli, nur Kaufempfehlungen für Zeugs wie Blazer für 14500 oder Lederhosen für 4200 Franken, das sich jeder Normalsterbliche tipptopp leisten kann

2. Wie lautet eine lehrbuchmässige, journalistische Einstiegsfrage in ein Interview mit einer prominenten Person?
a) Wie oft haben Sie heute schon gehört, dass Sie wunderbar aussehen?
b) Wenn ich Ihnen ein Kompliment mache und mich anbiedere, mögen Sie mich dann?
c) irgend eine andere

3. Womit ist der Lexus RX 450H Limited vollgepackt?
a) Buschauffeusen
b) modernster Technologie
c) Hündli

4. Wenn man im Heft ein Interview hat mit Jerry Hall, wen setzt man aufs Cover?
a) Jerry Hall
b) Georgia Jagger
c) Keith Richards

5. Auf wie vielen Fotos ist die Trend-Chefin der "SonntagsZeitung" im neuen Magazin "Finest" abgebildet? (Ganz oder Körperteile)
a) 6
b) 3
c) 0

So. Ich geh dann mal. Ich sollte drum mal dringend auf mein Herz hören und couragiert handeln, das hat mir die berühmteste Numerologin im deutschsprachigen Raum geraten (Numerologie = aus dem Griechischen und ist eine alte Wissenschaft).

Kommentare:

  1. zu 5.: Jesses. Den Körperteil ohne Gesicht habe ich gar nicht gesehen.
    Danke vielmals für das Quiz. Ich möchte schon wieder ein bisschen kötzeln.

    AntwortenLöschen
  2. ganz = ganzer Körper
    Körperteil = Teil des Körpers, z.B. Kopf/Gesicht

    AntwortenLöschen
  3. Wo sie recht hat, hat sie recht! Teurer Schrott, den ich auch noch entsorgen muss. Schade um die Bäume, die dafür fallen mussten.

    AntwortenLöschen
  4. botz, das scheint etwas für mich zu sein. habs nämlich lieber nicht so anspruchsvoll.

    AntwortenLöschen

Schreiben Sie mich!